TYPO3 Musterprojekt - Dienstag, 17. Oktober 2017
Druckversion der Seite: Aussagen der Bibel
URL: daszitat.de/bibel/aussagen-der-bibel/

Der Mensch

Also wir Freude im Himmel sein über einen Sünder, der Buße tut. Lukas 15,7

Denn es ist kein Unterschied, denn alle haben gesündigt und erreichen nicht die Herrlichkeit Gottes. Römer 3,23

Denn von innen, aus dem Herzen der Menschen, kommen die bösen Gedanken. Markus 7,21

Denn wir urteilen, dass ein Mensch durch Glauben gerechtfertigt wird, ohne Gesetzeswerke. Römer 3,28

Der Mensch sieht auf das Äußere, aber der Herr sieht auf das Herz. 1.Samuel 16,7

Ich vermag alles durch den, der mich mächtig macht. Philipper 4:13

Wenn ihr nur liebt, die euch lieben, was für einen Lohn habt ihr dafür? Lukas 6:32

Liebe

Die Frucht des Geistes aber ist Liebe: Freude, Friede, Geduld, Freundlichkeit, Güte, Treue. Galater 5,22

Die Liebe ist stark wie der Tod. Hoheslied Salomos 8, 6. gefunden von Sigrid Schulz

Wenn ich in den Sprachen der Menschen und Engel redete, / hätte aber die Liebe nicht, / wäre ich dröhnendes Erz oder eine lärmende Pauke.
Und wenn ich prophetisch reden könnte / und alle Geheimnisse wüsste / und alle Erkenntnis hätte; / wenn ich alle Glaubenskraft besäße / und Berge damit versetzen könnte, / hätte aber die Liebe nicht, / wäre ich nichts.
Und wenn ich meine ganze Habe verschenkte / und wenn ich meinen Leib dem Feuer übergäbe, / hätte aber die Liebe nicht, / nützte es mir nichts.
Die Liebe ist langmütig, / die Liebe ist gütig. / Sie ereifert sich nicht, / sie prahlt nicht, / sie bläht sich nicht auf.
Sie handelt nicht ungehörig, / sucht nicht ihren Vorteil, / lässt sich nicht zum Zorn reizen, / trägt das Böse nicht nach.
Sie freut sich nicht über das Unrecht, / sondern freut sich an der Wahrheit.
Sie erträgt alles, / glaubt alles, / hofft alles, / hält allem stand.
Die Liebe hört niemals auf. / Prophetisches Reden hat ein Ende, / Zungenrede verstummt, / Erkenntnis vergeht.
Denn Stückwerk ist unser Erkennen, / Stückwerk unser prophetisches Reden;
wenn aber das Vollendete kommt, / vergeht alles Stückwerk.
Als ich ein Kind war, / redete ich wie ein Kind, / dachte wie ein Kind / und urteilte wie ein Kind. Als ich ein Mann wurde, / legte ich ab, was Kind an mir war.
Jetzt schauen wir in einen Spiegel / und sehen nur rätselhafte Umrisse, / dann aber schauen wir von Angesicht zu Angesicht. Jetzt erkenne ich unvollkommen, / dann aber werde ich durch und durch erkennen, / so wie ich auch durch und durch erkannt worden bin.
Für jetzt bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; / doch am größten unter ihnen ist die Liebe. 1. Korintherbrief 13 gefunden von Ivo Saric

Mensch & Gott

Ich aber und mein Haus wollen dem HERRN dienen. Josua 24, 15

Von David. Der HERR ist mein Licht und mein Heil; vor wem sollte ich mich fürchten? Der HERR ist meines Lebens Kraft; vor wem sollte mir grauen? Psalm 27, 1

Ich aber, HERR, hoffe auf dich und spreche: Du bist mein Gott! Meine Zeit steht in deinen Händen Psalm 31, 15f

Ratschläge

Alle Sorgen werfet auf ihn: denn er sorget für euch 1. Petrus 5,7

Bis jetzt habt ihr noch nie um etwas in meinem Namen gebeten. Bittet, so werdet ihr empfangen, damit eure Freude vollkommen sei. Johannes 16,24

Mein Sohn, gehorche der Zucht deines Vaters und verlas nicht das Gebot deiner Mutter. Sprüche 1,8

Suchet mich, so werdet ihr leben. Amos 5,4

Verlas dich auf den HERRN von ganzem Herzen, und verlas dich nicht auf deinen Verstand. Sprüche 3,5

Verliere nie dein Ziel aus den Augen, sondern geh geradlinig darauf zu. Überleg sorgfältig, was du tun willst, und dann lass dich davon nicht mehr abbringen! Sprüche 4:25-26

Wer des HERRN Namen anrufen wird, der soll errettet werden. Joel 3,5

Soziales

Es werden allezeit Arme sein im Lande; darum gebiete ich dir und sage, dass du deine Hand auftust deinem Bruder, der bedrängt und arm ist in deinem Lande. 5. Mose 15,11

Tod

Der Tod ist verschlungen in den Sieg. Tod, wo ist dein Stachel? Hölle, wo ist dein Sieg? 1. Korinther 15,55

über Gott

Alles was Odem hat, lobe den Herrn ! Halleluja! Psalm 150:6

Danket dem Herrn denn er ist freundlich, denn seine Güte währet ewiglich. Psalm 136:1

Das Herz des Menschen erdenkt seinen Weg, aber der Herr lenkt seine Schritte. Sprüche 16:9

Denn bei dir ist die Quelle des Lebens, und in deinem Lichte sehen wir das Licht. Psalm 36:10

Denn der HERR, dein Gott, ist ein barmherziger Gott; er wird dich nicht verlassen noch verderben, wird auch den Bund nicht vergessen, den er deinen Vätern geschworen hat. 5. Mose 4:31

Denn die Gnade Gottes ist erschienen, heilbringend für alle Menschen. Titus 2:11

Der Herr ist groß und sehr zu loben, und seine Größe ist unausforschlich. Psalm 145:3

Der Mensch sieht auf das Äußere, aber der Herr sieht auf das Herz. 1.Samuel 16:7

Die auf den Herrn hoffen, werden nicht fallen, sondern ewig bleiben wie der Berg Zion. Psalm 125:1

Die Liebe Gottes ist ausgegossen in unser Herz durch den heiligen Geist, welcher uns gegeben ist. Römer 5:5

Gott ist nicht ein Gott der Toten, sondern der Lebenden. Matthäus 22:21

Ich bin das Alpha und das Omega, spricht Gott, der Herr, der ist und der war und der kommt, der Herrscher über die ganze Schöpfung. Offenbarung 1:8

... rufe mich an in der Not, so will ich dich erretten, und du sollst mich preisen. Psalm 50:15

Wie sich ein Vater über Kinder erbarmt, so erbarmt sich der HERR über die, die ihn fürchten. Psalm 103:13

über Jesus

Als aber die Fülle der Zeit gekommen war, sandte Gott seinen Sohn, geboren von einer Frau. Galater 4:4

Bei dir ist die Quelle des Lebens, und in deinem Lichte sehen wir das Licht. Psalm 36:10

Christus Jesus hat sich selbst für uns gegeben, auf dass er uns erlöste von aller Ungerechtigkeit. Titus 2:14

Daher, wenn jemand in Christus ist, da ist eine neue Schöpfung: das Alte ist vergangen, siehe, alles ist neu geworden. 2. Korinther 5:17

Das Volk, das im Finstern wandelt, hat ein großes Licht gesehen. Jesaja 9:2

Denn also hat Gott die Welt geliebt, daß er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben. Joahnnes 3:16

Der Sohn des Menschen ist gekommen, zu suchen und zu erretten, was verloren ist. Lukas 18:19

Weisheiten

Alle Wege eines Mannes sind rein in seinen Augen, aber der Herr wägt die Geister. Sprüche 16:2

Besser ein Armer, der in seiner Vollkommenheit wandelt, als wer verkehrter Lippen und dabei ein Tor ist. Sprüche 19:1

Besser ein Langmütiger als ein Held, und wer seinen Geist beherrscht, als wer eine Stadt erobert. Sprüche 16:32

Besser offener Tadel, als verhehlte Liebe. Sprüche 27:5

Bittet, so wird euch gegeben! Suchet, so werdet ihr finden! Klopfet an, so wird euch aufgetan. Matthäus 7:7

Bitte um Verstand und Einsicht, und suche sie, wie du nach Silber suchen oder nach verborgenen Schätzen forschen würdest. Dann wirst du verstehen, was es heißt, den Herrn zu achten, und wirst die Erkenntnis Gottes gewinnen. Sprüche 2:3 gefunden von Dennis Weber

Böse Menschen verstehen das Recht nicht; die aber den Herrn suchen, verstehen alles. Sprüche 28:5

Da ist ein Weg, der einem Menschen gerade erscheint, aber sein Ende sind Wege des Todes. Sprüche 14:12

Darum sorget nicht für den anderen Morgen; denn der morgende Tag wird für das Seine sorgen. Es ist genug, dass ein jeglicher Tag seine eigene Plage habe. Matthäus 6:34

Das Geld gewährt alles. Prediger 10:20

Denn Weisheit ist besser als Korallen, und alles, was man begehren mag, kommt ihr nicht gleich. Sprüche 8:11

Der Buchstabe tötet, aber der Geist macht lebendig. 2. Korinther 3:6

Der Knecht ist nicht größer als sein Herr. Johannes 15:20

Der Weise fürchtet sich und meidet das Böse, aber der Tor braust auf und ist sorglos. Sprüche 14:16

Des Gerechten Pfad glänzt wie das Licht am Morgen, das immer heller leuchtet bis zum vollen Tag. Sprüche 4:18

Die Furcht des HERRN ist der Anfang der Erkenntnis. Die Toren verachten Weisheit und Zucht. Sprüche 1:7

Die Lippen des Toren geraten in Streit, und sein Mund ruft nach Schlägen. Sprüche 18:6

Die mit Tränen säen, werden mit Freuden ernten. Psalm 126:5

Ein fröhliches Herz tut dem Leibe wohl; aber ein betrübtes Gemüt lässt das Gebein verdorren. Sprüche 17:22

Ein Knabe, der arm, aber weise ist, ist besser als ein König, der alt, aber töricht ist und nicht versteht, sich raten zu lassen. Prediger 4:13

Ein Mensch sieht, was vor Augen ist; der HERR aber sieht das Herz an. 1. Samuel 16:7

Ein Verleumder verrät, was er heimlich weiß; aber wer getreuen Herzens ist, verbirgt es. Sprüche 11:13

Eine linde Antwort stillt den Zorn Sprüche 15:1

Es ist aber der Glaube eine feste Zuversicht auf das, was man hofft, und ein Nichtzweifeln an dem, was man nicht sieht. Hebräer 11:1

Graue Haare sind eine Krone der Ehre. Sprüche 16:31

Hass erregt Hader, aber Liebe deckt alle Übertretungen zu. Sprüche 10:12

In Umkehr und Ruhe liegt euer Heil; in Stillehalten und Vertrauen besteht eure Stärke. Jesaja 30:15 gefunden von Tilo Weber

Lehre uns bedenken, daß wir sterben müssen, auf daß wir klug werden. Psalm 90:12

Mit dem Maß, mit dem ihr messet, wird man euch wieder messen. Matthäus 7:2

Siehe auch die Schiffe, obwohl sie so groß sind und von starken Winden getrieben werden, werden sie doch gelenkt mit einem kleinen Ruder, wohin der will, der es führt. So ist auch die Zunge ein kleines Glied und richtet große Dinge an. Jakobus 3:4-5

So werden die Letzten die Ersten und die Ersten die Letzten sein. Matthäus 20:16

Stellt euch an die Wege und haltet Ausschau, fragt nach den Pfaden der Vorzeit, fragt, wo der Weg zum Guten liegt, geht auf ihm, so werdet ihr Ruhe finden für eure Seele. Jeremia 6:16

Suchet, so werdet ihr finden. Matthäus 7:7

Tote Fliegen bringen duftende Salben zum Stinken, und schon eine kleine Dummheit zerstört die Weisheit und das Ansehen eines Menschen. Prediger 10:1

Viele sind berufen, aber wenige sind auserwählt.Matthäus 22:14

Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan. Matthäus 25:4

Wer unvorsichtig herausfährt mit Worten, sticht wie ein Schwert,; aber die Zunge der Weisen bringt Heilung. Sprüche 12.18

Wo Aas ist, da sammeln sich die Geier. Matthäus 24:28

Wo euer Schatz ist, da ist auch euer Herz. Matthäus 6:21

Wort Gottes

Das Gras verdorrt, die Blume verwelkt, aber das Wort unseres Gottes bleibt ewig bestehen. Jesaja 40:8

Dein Wort ist meines Fußes Leuchte und (a) ein Licht auf meinem Wege. Psalm 119:105

Zukunft

Denn wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebräer 13:14